Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bare Teeth & Bridges Left Burning

7. März 21:00 - 1:30


Bare Teeth sind das französische Kind von Propagandhi und Ignite. Melodischer Punkrock mit Hardcore Anleihen und einem fett produzierten Sound – trotzdem mit D.I.Y. Spirit.

Die aus Lille im kalten und regnerischen Nordfrankreich stammende Band Bare Teeth ist eine Band, die sich nicht viel um die Kennzeichnung ihrer Musik kümmert. Natürlich klingen sie wie eine Mischung aus Punkrock und Hardcore und beanspruchen den Einfluss von Bands wie A Wilhelm Scream und Propagandhi. Die vier Mitglieder bringen jedoch auch einige Thrash-Metal-Riffs in den Mix ein und lehnen einige typische Pop-Melodien nicht ab, die aus ihren jeweiligen Hintergründen in verschiedenen Projekten (Fast Motion, Holispark, Alabasterds…) stammen.

Nach einem 3-Track-Demo im Jahr 2015 hat Bare Teeth im Mai 2017 seine Debüt-EP „First The Town, Then The World“ veröffentlicht, die von Trevor Reilly (A Wilhelm Scream – USA) gemischt wurde und bei der Steve Rawles (Belvedere, This Is A Standoff – Kanada) als Gast gesungen hat. Seitdem hat die Band über 100 Shows gespielt und erfolgreich durch Europa (Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Italien, Tschechische Republik) und Asien (Japan, China, Taiwan) getourt. Bare Teeth hatten auch die Gelegenheit, einige bekannte Acts zu eröffnen (A Wilhelm Scream, Belvedere, Satanic Surfers, SNFU, Tagada Jones, Such Gold, Clowns), entweder auf lokalen Bühnen oder in weit entfernten Ländern. Im April 2019 präsentierte die Band drei neue Songs auf der „Bridging Oceans“-Spaltung, neben Down Memory Lane (Kanada), Nerdlinger (Australien) und Shames (Japan), und arbeitet nun aktiv an ihrem ersten Album in voller Länge. Die Stadt ist bereits erobert, lasst uns die Welt erobern!

Bridges Left Burning spielen komplexen melodischen Hardcore mit Herz und Hirn. Energie und Hingabe sind die Triebfedern der fünf Jungs aus der ostbayerischen Provinz Zwiesel. Stilistisch ist der Fünfer bei Miles Away, alten Verse oder Have Heart einzuordnen. Die Herren tragen ihr Herz auf der Zunge und schreien ihre Sicht der Welt gerne laut heraus. Vor allem geht es Bridges Left Burning aber darum, Stellung zu beziehen zu politischen Debatten, moralischen Fragen oder kritischen Themen wie Religion, Asylrecht und Tierschutz.